Page Up Page Down

ÜBER

Die dritte Generation von Saint – die Gruppe m820 – wurde nach der Designphilosophie „Pure Gravity“ mit einem klaren Schwerpunkt auf Geschwindigkeit bei der Abfahrt entwickelt. Das neue Saint ist auf DH-Rennen spezialisiert , das neue Saint verbessert die Konzentration und Fokussierung durch nahtlose und stabile Bikekontrolle, das neue Saint beschleunigt und verlangsamt auf Weltmeisterschaftsniveau.

Werfen Sie einen Blick auf das Saint, und sehen Sie, wie es mit dem Konzept „Pure Gravity“ entworfen wurde!

Kurbelgarnitur

Saint HOLLOWTECH II Kurbeln bestehen aus hochwertigem, geschmiedetem Duraluminum, um eine leichte und extrem robuste Kurbelgarnitur zu formen. Die einfache Kurbel ist mit mehreren Kettenblattoptionen erhältlich.
This is a simple specs test!

Bremse & Bremshebel

Shimanos fortschrittliche Bremsgriffe mit Saint ICE Technologies verfügen über kürzere, ergonomischere Griffe, die eine Griffeinstellung ohne Werkzeug und einen einstellbaren Druckpunkt für ultra-individuelle Anpassung bieten.
This is a simple specs test!

Bremsscheibe

Shimano ICE Technologies rüsten die innovative 3-Schichten-Bremsscheibe durch zusätzliche Kühllamellen noch weiter auf. Die neue Bremsscheibe SM-RT99 verfügt über die effektivste Wärmeableitung, die jemals von einer von Shimano produzierten Bremsscheibe erreicht wurde.
This is a simple specs test!
This is a simple alternate views test!

Schalthebel

Moderne, in DH-Rennen erprobte Ergonomie im neuen 10-fach-Schalthebel SL-M820 umfasst längere Griffe und strukturierte Paddel auf gedichteten, dualen Lagern, die zu einem glatteren, müheloseren Schaltvorgang beitragen.
This is a simple specs test!

Schaltwerk

Der neue Standard bei DH-Schaltwerken – Neue Kettenkontroll- und Geräuschdämpfungstechnologie speziell für das Saint haben ihr Debüt im neuen Saint Shadow Plus RD-M820 mit kurzem Käfig . Einzigartige Funktionen umfassen einen neuen, leisen Stoßanschlag, die Kettenkontrolltechnologie Shadow Plus und einen Kassetten-Umsteller.
This is a simple specs test!

Kette und Kassette

Die brandneue M820 Saint-Gruppe setzt jetzt eine 10-fach-Schaltung ein. Von Rennrad-Kassetten mit eng angeordnetem Block bis zu MTB-10-fach-Kassetten mit großem Schaltbereich: Saint bietet genau den richtigen Gangbereich.
This is a simple specs test!

Naben

Sowohl VR- als auch HR-Naben bieten Zuverlässigkeit und solide Leistung mit Schrägkugellagern für höchste Effizienz. Die HR-Naben bieten einen superschnellen 10°-Kraftschluss für mehr Geschwindigkeit und Widerstandsfähigkeit.
This is a simple specs test!
This is a simple alternate views test!

Pedale

Die dritte Generation von Saint verfügt jetzt über sein eigenes, unverwechselbares, flaches Pedal
This is a simple specs test!

Downloads

Teamfahrer

Saint betrat vor zwölf Jahren die Mountainbike-Bühne im Zuge der explosionsartigen Entwicklung in Gravity Riding, die von der ursprünglichen Freeride-Bewegung der späten 90er Jahre ausgelöst wurde. Mit Saint hat Shimano die erste und einzige, speziell für Gravity entwickelte Bauteilgruppe herausgebracht. Die Welt der Big Mountain- und Downhill-Radwelt hat sich damit für immer verändert. Zu Ehren der revolutionären Individuen, die die Grenzen des Status Quo ignorierten und ihre eigenen Pfade suchten, wurde der Markenname Saint gewählt. Die dritte Generation von Saint – die Gruppe M820 – wurde nach der Designphilosophie „Pure Gravity“ mit einem klaren Schwerpunkt auf Geschwindigkeit bei der Abfahrt entwickelt. Die neue Saint-Serie ist den Gravity-Fahrern gewidmet, die an die Grenzen gehen und die besten verfügbaren Bauteile benötigen. Diese wenigen Athleten wurden nicht nur wegen ihrer Fähigkeiten beim Radfahren gewählt, sondern auch wegen ihrer Leidenschaft, die Grenzen des auf einem Fahrrad Möglichen auszutesten.

Das 2012 gegründete Team Norco International ist ein Satellitenprogramm für Worldcup-Gravity-Rennen mit Sitz in Seattle, WA. Das Team visiert eine komplette World Cup-Downhill-Serie sowie wichtige nordamerikanische Rennen an. Zu den Mitgliedern des Teams gehören der Australier Bryn Atkinson und die amerikanische Meisterin Jill Kintner.

Rocky Mountain-Athleten nehmen an mehr Rennen in mehr Ländern teil als jedes andere Team in der Welt. Egal, ob Sie an Cross-Country, Downhill oder Freeride interessiert sind, Sie werden die Namen in diesem Team kennen. Das Freeride-Team gruppiert sich um die Veteranen Wade Simmons, Thomas Vanderham, Geoff Gulevich. Das Werksteam wird von der Gewinnerin der olympischen Silbermedaille Marie Hélèn Prémont, dem kanadischen Cyclocross-Meister Chris Sheppard und dem früheren kanadischen XC-Meister und ehemaligen Olympioniken Andreas Hestler geführt.

http://www.bikes.com/main+en+06_100+teams.html

Das Santa Cruz Syndicate hat sich mit der Zeit zu einem der beständigsten und leistungsstärksten Teams in der Downhill-Szene entwickelt. Zum Syndicate gehören die Athleten Steve Peat (1 WM, 3 Worldcup-Gesamttitel, 17 Worldcup-Siege), Greg Minnaar (1 WM-Titel, 3 Worldcup-Titel, 16 Worldcup-Siege) und Josh Bryceland (1 Junior-WM). Neben dem zweimaligen Gewinn der Worldcup-Teamtrophäe innerhalb der letzten 4 Jahre hat das Santa Cruz V10 jetzt insgesamt 81 Podiumsplätze beim Worldcup eingefahren.

Trek World Racing, das Ende 2008 ins Leben gerufen wurde, begann seine Rennteilnahme im März 2009. Seitdem hat das Team 2 Weltmeistertitel, 2 WM-Silbermedaillen, 1 Worldcup-Gesamttitel und 2 Worldcup-Rennen gewonnen, stand über 20 Mal beim Worldcup auf dem Podium und fuhr viele weitere Rennsiege ein. Trek World Racing verfügt über eine Anlage in Europa und eine weitere in den USA. Dies bietet dem Team einen professionellen Stützpunkt für nahezu alle Rennen, an denen das Team teilnimmt. Dieses Weltklasseteam benötigt die besten Komponenten auf dem Markt, und deshalb entscheidet es sich für Shimano.

Yeti Cycles war eines der ersten professionellen Mountainbike-Teams in der Welt und zählte einige der besten Rennfahrer in der Geschichte des Sports zu seinem Team: Namen wie John Tomac, Julie Furtado, Jimmy Deaton, Missy Giove, Myles Rockwell, Kirt Vories, Marla Streb, Tara Llanes, Nathan Rennie, Paul Rowney, Trent Lowe und Jared Graves. Yetis Laufbahn in dem Sport ist legendär, und die Weiterführung dieser Tradition ist entscheidend für den langfristigen Erfolg des Teams. Die Partner von Yeti Cycles haben Teil an seinem Mythos und arbeiten mit einem der erfolgreichsten Rennprogramme in der Geschichte des Sports.

Andrew Shandro aus North Vancouver begann seine Karriere als Downhill-Rennfahrer. Letztendlich entschied er sich, Mountainbiking zu seinem Beruf zu machen, und begann damit, in Filmen aufzutreten und an die Grenzen dieser Disziplin zu gehen. Shandro ist einer der Pioniere des Freeride-Mountainbiking und nach wie vor einer der respektiertesten Fahrer. Shandro leitet jeden Sommer Mountainbike-Sommercamps in Whistler, British Columbia, wo Camper Training von Fahrern der Weltklasse erhalten.

www.summergravitycamps.com

Cam McCaul ist ein Freeride-Athlet, der an der FMB World Tour teilnimmt und den Rest des Jahres DVD-Segmente mit Anthill Films und Freeride Entertainment filmt. Er fährt seit 2003 Slopestyle-Rennen und war seitdem bei vielen Veranstaltungen siegreich, wie Crankworx Colorado, Bearclaw Invitational, Red Bull District Ride, 26Trix, Claymore Challenge usw. McCaul, der seit Beginn seiner Karriere ein Shimano-Athlet ist, freut sich auf eine weitere erfolgreiche Saison auf seinen Trek-Bikes mit Saint-Komponenten.

Darren Berrecloth, der bei seinen zahlreichen Fans als "Bearclaw" bekannt ist, geht weiterhin an die Grenzen des Freeriding. Er hat den Ruf, ein furchtloser Fahrer zu sein, der jeden Slopestyle-Kurs und jeden großen Berg meistern kann. Darren filmt ständig Filme und Fernsehwerbung und fährt für Action-Aufnahmen für eine Vielzahl weltweit angesehener Fotografen. Wenn er nicht reist oder sein Fahrrad fährt, liebt Bearclaw es, zu angeln und sein Schneemobil zu fahren.

www.darrenberrecloth69.com

Darcy Turenne ist eine professionelle Mountainbikerin und Filmemacherin von Vancouver Island, Kanada. Darcy, die international für ihre Sporterfolge bekannt ist, begann, als Moderatorin für die global vermarktete Reise-/Abenteuershow "Ride Guide" zu arbeiten. In Hunderten von Veröffentlichungen weltweit wurde über sie berichtet, einschließlich Rolling Stone und Men’s Journal.

Hans Rey, ein früherer nationaler und Weltmeister beim Trials Biking, wird mittlerweile als Pionier beim Extreme Mountain Biking und Freeriding betrachtet. Hans hat sich einen Namen gemacht, der weit über die Mountainbike-Szene hinaus reicht: über seine Abenteuer-Teamexpeditionen, spektakulären Trials-Shows und seine zahllosen Filme. Seine Fähigkeiten und Persönlichkeit öffnen ständig Türen zu Medienberichten weltweit; "No Way"-Rey hat seine Talente in mehr als 60 Ländern gezeigt und war auf den Titelseiten von mehr als 300 Zeitschriften zu sehen.

Mike Hopkins fährt sommers und winters die großen Berge. Mike stammt aus der Kleinstadt Rossland in British Colombia, wo er mit Skifahren und Mountainbiking aufwuchs. Mike, der als ein super-geschmeidiger Fahrer bekannt ist, der große Sprünge liebt, ist in dem Film "Lifecycles" zu sehen, wo er das macht, was er am besten kann.

www.mike-hopkins.com

Matt Hunter, der als ein superschneller Big Mountain-Fahrer anerkannt ist, ist für seine Rollen in den Anthill Filmen "Follow Me" und "Seasons" berühmt. Dieser in Kamloops, British Columbia, geborene Fahrer genießt es, mit seinem Bike einige der größten Sprünge zu machen, die jemals gefilmt wurden. Wenn er nicht im Sattel sitzt, genießt Matt Angeln und Jagen in B.C.

www.matthunter.ca

Tyler McCaul ist ein 22-jähriger Rennfahrer aus Aptos, CA, der für Shimano, GT, Fox, Smith, Maxxis, X Fusion, Deity, Osiris und Gamut fährt. Er nimmt an Veranstaltungen bei der FMB-Welttour sowie gelegentlichen Downhill- und Dual Slalom-Rennen teil. Er verbringt außerdem dieses Jahr viel Zeit mit Filmaufnahmen für das neueste Projekt von Freeride Entertainment, "Where the Trail Ends".

Die DH-Weltmeisterin von 2010, Tracy Moseley, ist zweifellos eine der schnellsten Fahrradfahrerinnen aller Zeiten. Sie ist als eine elegante, technische Fahrerin bekannt und in jedem Rennen eine Kandidatin für das Siegerpodium. Tracy, die in der World Cup-Szene liebevoll als "T Mo" bekannt ist, hat eine wundervolle Persönlichkeit und das passende Lächeln obendrein! Nach dem DH-Gesamttitel im Worldcup 2011 sieht man Tracy in ausgewählten DH- und Enduro-Rennen weltweit.

www.tracymoseley.com

Als Kind entwickelte er seine ersten Fähigkeiten auf dem Fahrrad und seine Liebe zum Mountainbike am berüchtigten North Shore von Vancouver. Im Alter von 15 hatte "the Kid" seinen ersten Filmauftritt, der allererste einer Generation junger Freeride-Stars. Thomas hatte schon bald eine Fangemeinde, die seinen unverwechselbaren Stil auf dem Fahrrad und seine revolutionären Filmsegmente bewunderte. Er bezeichnet sich selbst als Big-Mountain-Fahrer und leistete Hervorragendes bei der Red Bull Rampage, wo er bei jeder Veranstaltung unter den ersten Zehn war und 2008 auf dem Podium stand.

   

Videos


Thomas Vanderham knows what it feels like to defy gravity.

Music
Song by Elfkowitz